TU Berlin

Fachgebiet für Ökonometrie und Wirtschaftsstatistik Grundausbildung in Ökonometrie

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Grundausbildung in Ökonometrie

IV Ökonometrie - Econometrics

  • Qualifikationsziele:

    Angewandte Wirtschaftsforschung ist fast immer empirisch, d.h. verwendet fast immer tatsächliche Messungen/Beobachtungen, um Forschungsfragen zu untersuchen. Die Ökonometrie ist dafür die Schlüsselqualifikation. Die Regressionsanalyse ist ihr wichtigstes Handwerkszeug. Mit ihr kann man Zusammenhänge zwischen ökonomischen Variablen an Hand ihrer beobachteten Werte schätzen, oft mit dem Ziel ökonomische Hypothesen über den Zusammenhang zu testen und zukünftige Realisierungen vorherzusagen. Ein sehr wichtiger Bestandteil, um die Qualifikationsziele zu erreichen, sind die Übungen am Computer, um die Methoden selbständig auf reale Daten anzuwenden.

  • Lehrinhalte

    Einführung in die Konzepte der Regression, Korrelation und Kausalität. Schätzen, Testen und Vorhersagen im linearen Regressionsmodell.

Ausführliche Modulbeschreibung als pdf-Datei 

Seminar „Angewandte Ökonometrie und Wirtschaftsstatistik“ - Seminar "Applied Econometrics and Business Statistics"

  • Qualifikationsziele:

    Eigenständig ein kleineres empirisches Projekt durchzuführen und die Ergebnisse verständlich zu präsentieren

  • Lehrinhalte

    Wie baue ich ein empirisches Modell, um eine konkrete Forschungsfrage zu untersuchen? Wie kann ich ökonomische Theorie benutzen, um ein gutes ökonometrisches Modell zu finden bzw. wie kann ich mit dem ökonometrischen Modell Aussagen des ökonomischen Modells testen? Statistische Modellselektion. Ökonomische Signifikanz vs. statistische Signifikanz.

Ausführliche Modulbeschreibung als pdf-Datei

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe